BLUMENKOHL ANBAUEN: säen, wachsen lassen, ernten 2018-01-24T17:43:20+00:00

BLUMENKOHL ANBAUEN – SÄEN, WACHSEN LASSEN UND ERNTEN

Steckbrief Blumenkohl

(am Beispiel der Sorte Odysseus, enthalten im Saatgut-Abo der Grünen Box 2018, hier bestellen)

Wenn die weißen, dichten Blüten des Blumenkohls reifen, haben wir als Gärtner etwas Besonderes geschafft: denn das Gemüse ist durchaus anspruchsvoll. Aber mit der richtigen Pflege umso schöner im Ergebnis.

Blumenkohl anbauen: Säen

  • Ab Ende Mai ins Freiland. Juni / Juli auch möglich. Spät gesäter Blumenkohl übersteht in milden Gegenden den Winter und kann im Frühjahr geerntet werden.
  • Auf dem Balkon: in kleinen Schalen vorziehen, später ein größerer Topf pro Pflanze
  • Standort: ziemlich sonnig
  • Temperatur: 15 – 20 Grad
  • Erde: guter, fruchtbarer Gartenboden. Aufgelockert mit Kompost. Gerne kalkhaltig (Eierschalen fein zerbröseln und um die Pflanzen verteilen).
  • Tipp: ins Beet eingearbeiteter Mist beschert uns größere Köpfe
  • Tiefe: 1 – 2 cm
  • Gießen: regelmäßig

Blumenkohl anbauen: Wachsen lassen

  • Keimt nach 1 – 2 Wochen
  • Abstand: auf 30 – 40 cm Abstand ausdünnen
  • Herausgenommene Pflänzchen können wieder gepflanzt werden

Blumenkohl anbauen: Kümmern

  • Gießen: regelmäßig gießen, vor allem im Hochsommer
  • Düngen: Zu Beginn viel Kompost. Später 1 – 2 mal mit organischem Dünger (Hornmehl, Hornspäne)
  • Boden regelmäßig lockern, das hilft auch gegen Schädlinge
  • Gegen Kohlfliegen können dünne Netze über die Köpfe gelegt werden
  • Tipp: sobald die Köpfe etwas gewachsen sind, Blätter umknicken und darauf legen. So bleibt der Kohl schön weiß.

Blumenkohl anbauen: Ernten

  • Nach 3 – 4 Monaten
  • Ganze Pflanze herausziehen, Wurzel abschneiden
  • Achtung: Da wir beim Blumenkohl die Knospen essen, muss geerntet werden, bevor sich die Blüten öffnen.
  • Tipp: Blumenkohl kann bei leichtem Nachtfrost noch im Beet stehen bleiben. Allerdings lässt er sich auch gut einfrieren.

Gute Nachbarn: Bohnen, Mangold, Zuckererbsen, Sellerie
Schlechte Nachbarn: Andere Kohlarten

Fruchtfolge Blumenkohl:

  • Gut im Beet nach: Bohnen, Zuckererbsen, Salat
  • Nicht säen nach allen Kohlsorten und Starkzehrern, die viele Nährstoffe brauchen, z. B. Zucchini, Kartoffeln, Gurken

Zurück zur Übersicht: Gemüse anbauen – unsere Pflanz-Anleitungen