GARTENBLOG 2018-01-26T12:54:04+00:00

GARTENBLOG

  • Rankhilfe für Stangenbohne im Gemüsegarten

Kletterpflanzen im Gemüsegarten: Vier Rankhilfen zum Selbstbauen 

12.06.2018|0 Comments

Im Gemüsegarten wächst jetzt alles in hohem Tempo und einige Gemüsepflanzen wollen dabei hoch hinaus. Dazu brauchen sie eine passende Rankhilfe, die ihnen ausreichend Halt bietet. Wir zeigen euch hier 4 freistehende Kletterhilfen für Stangenbohnen, Zuckerschoten oder Erbsen, die ihr ohne viel Aufwand selbst bauen könnt. Kletternde Stangenbohnen 1. Das Bohnentipi oder Bohnenzelt Das Bohnentipi ist die einfachste Rankhilfe, um Feuerbohnen und andere Stangenbohnen den nötigen Halt zu geben. Ihr braucht dafür mindestens 3 lange, gerade gewachsene Äste, die ihr kreisförmig aufstellt und möglichst tief in den Boden eingrabt. Oben werden die Stangen wie ein Zelt zusammengebunden. Zwischen den Ästen [...]

  • Tomate einsäen, vorziehen, pflanzen

Tomaten pflanzen: 5 To Dos

22.05.2018|0 Comments

Tomaten sind unser liebstes Gemüse und aus dem eigenen Garten schmecken sie besonders gut. Allerdings fürchten sie fortwährendes Wasser von oben, was in unseren Breiten auch im Sommer vorkommen kann. Daher empfiehlt sich, für einen Dach über den Kopf eurer Tomatenpflanzen zu sorgen. Wenn ihr folgende Tipps beim Tomaten pflanzen beachtet, könnt ihr im Sommer reichlich ernten. Tomaten pflanzen zur richtigen Zeit Frühestens ab dem 20. Mai, nach den Eisheiligen, kommen die frostempfindlichen Nachtschattengewächse ins Freiland. Im kühlen Gewächshaus geht das natürlich auch früher. Wichtig ist, dass kein (Nacht-) Frost mehr zu erwarten ist. Tomaten pflanzen am richtigen Ort Jedes [...]

  • Achtung Bitterstoffe in selbst vermehrten Zucchini und Kürbissen

Giftige Bitterstoffe in Gurken, Zucchini & Co.

09.05.2018|0 Comments

Kürbisgewächse wie Gurken, Melone oder Zucchini sind beliebte Gemüsesorten und schmecken besonders gut aus dem eigenen Garten. Hier aber lauert eine Gefahr, die ihr mit vorsichtigem Probieren bannen könnt: Schmecken sie bitter, nicht mehr essen! Die Bitterstoffe sind nämlich sehr giftig und können schlimmstenfalls zum Tod führen. Achtung bei selbst vermehrten Samen Diese sogenannten Cucurbitacine können in Kürbisgewächsen jeder Art auftreten – und zwar spontan durch zufällige Kreuzungen oder Stress. Zwar hat die Züchtung viele essbare und leckere Kürbissorten hervor gebracht, deren Bitterstoff-Gen quasi abgeschaltet ist. Unter bestimmten Umständen aber bilden vor allem selbst vermehrte Kürbis-, Zucchini- und Gurkenpflanzen dennoch [...]

  • Schnecken im Garten - eine Plage

7 wirksame Tipps gegen Schnecken

25.04.2018|0 Comments

Keine Frage, Schnecken sind unliebsame Gäste im Garten. Mit unseren Gemüsebeeten decken wir ihnen quasi den Tisch und sind wenig erfreut, wenn sie sich reichlich bedienen. Wir sollten jedoch Gehäuseschnecken, die verhältnismäßig wenig Schaden anrichten und im Fall der Weinbergschnecke sogar die Eier von Nacktschnecken fressen, von den sehr gefräßigen Nacktschnecken unterscheiden. Die besonders lange Große Wegschnecke bringt es schon mal auf 15 cm und ist mit ihrer Färbung in rotbraun, braun oder schwarz weithin sichtbar. Kleiner aber nicht weniger hungrig ist die kurze Gartenwegschnecke mit rund 3 cm Länge sowie die Genetzte Ackerschnecke, die auf ihrem braunen oder grauen [...]

  • DIY Frühbeet mit Foliendach

Frostschutz für Setzlinge: Frühbeet und Vlies

21.03.2018|0 Comments

Eure liebevoll gezogenen Setzlinge sollten bald an die frische Luft umziehen, am besten in ein geschütztes Frühbeet. Denn wenn auch im April die Tage schon mild sind, droht vor allem nach dem ersten Neumond, in diesem Jahr ab dem 16. April 2018, große Frostgefahr in sternklaren Nächten. Für einen guten Frostschutz solltet ihr also unbedingt bis Mitte Mai sorgen, denn eine einzige Nacht unter dem Gefrierpunkt vernichtet zarte Pflänzchen auf einen Schlag. Damit das nicht passiert, beschreiben wir euch hier zwei Vorsichtsmaßnahmen. Frostschutz-Tipp 1: das Frühbeet Ein Frühbeet ist ein Kasten mit einem aufklappbaren, lichtdurchlässigen Deckel, der Setzlinge und Aussaaten [...]

  • Der Boden wird nach dem Winter vorbereitet für die Aussaat

Erste Gartenarbeit: Boden und Beete vorbereiten

16.03.2018|0 Comments

Sobald die ersten Sonnenstrahlen eure Beete wärmen und der Boden nicht mehr forsthart ist, kann es losgehen mit der ersten, ernsthaften Gartenarbeit und die heißt: Säubern, Jäten, Düngen und dann vor allem: den Boden ruhen lassen. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, welche ersten Arbeiten im Garten jetzt im Frühjahr wichtig sind und was es zu beachten gibt. Schritt 1: Beete säubern Der Winter ist hoffentlich endgültig vorbei und ihr könnt endlich alles Mulchmaterial von euren Beeten nehmen, mit dem ihr sie den Winter über abgedeckt habt. Also runter mit Laub, Reisig, Tannenzweigen und dem noch stehenden Gründünger. Letzteren gebt [...]

  • Keimlinge aus Bio-Samen wachsen in ihren Töpfen

So werden Keimlinge zu starken Setzlingen!

09.03.2018|0 Comments

Wer aus seine Gemüsepflanzen aus Bio-Samen zieht, braucht mehr Zeit, als diejenigen, die vorgezogene Pflänzchen in den Garten setzen. Die Keimlinge erfolgreich zum Setzling und zur Jungpflanze zu ziehen, hat aber unschätzbare Vorteile: Denn abgesehen davon, dass es den Geldbeutel schont, können wir jeden Wachstumsschritt der Pflanzen verfolgen. Wir haben für euch zusammengefasst, wie ihr Wärme, Licht, Wasser und Platz dosiert. Dabei gilt es zu wissen: Weniger ist manchmal mehr. Keimlinge brauchen Wärme Ja, aber in Maßen! Zum Keimen brauchen die Samen möglichst konstante 18-25°C tagsüber und in der Nacht etwas weniger um 15-18°C . ABER: wir sprechen von der [...]

  • In unseren Bio Saatgutboxen stecken nicht nur Samen für Möhren

Erste Aussaat: Mangold und Möhren säen

01.03.2018|0 Comments

Ende Februar geht es wieder los (auch wenn dieses Jahr Väterchen Dauerfrost vorerst einen Strich durch die Rechnung macht): Dann könnt Ihr draußen die ersten Gemüsesorten wie Möhren säen, während ihr andere Sorten wie Tomaten im Warmen vorzieht. Beim Mangold ist beides möglich, Vorziehen und Direktaussaat. Zu diesem Zeitpunkt verschickt STADT LAND blüht auch die erste grüne Box mit den zur Jahreszeit passenden Bio Gemüsesamen. Möhren säen direkt ins Freiland Möhren/Karotten Säen findet dort statt, wo sie später reifen sollen - direkt im Gemüsegarten. Sie vertragen mit ihren langen Wurzeln keine Umzüge und lieben lockere Erde, in die sie sich [...]

  • Tomaten vorziehen

Tomaten vorziehen: 4 Tipps zum sicheren Gelingen

05.02.2018|0 Comments

Schon ab Februar geht das Gärtnern los - hinter Glas. Auf der warmen Fensterbank lassen sich trefflich Tomaten vorziehen. Aber auch andere Gemüsesorten wie Mangold, Lauch, Paprika und Zucchini und Kräuter wie Basilikum können vom Vorziehen im Warmen profitieren. Was ihr speziell beim Vorziehen der Tomaten beachten solltet, erfahrt ihr hier. 1) Material vorbereiten Wer Tomaten vorziehen möchte, braucht Pflanzgefäße. Wir empfehlen leere Joghurtbecher oder kompostierbare Eierkartons (Upcycling!), in deren Unterseite ihr ein paar Löcher bohrt. So kann das Gießwasser abfließen. Dann benötigt ihr Anzuchterde und natürlich das gewünschte Saatgut - z.B. samenfeste Sorten aus ökologischem Anbau: In der ersten [...]

  • Bio Samen Eichblattsalat Till, samenfest

Saatgut-Check: Darum sind Bio Samen so wichtig

26.01.2018|0 Comments

Bald finden die gärtnerischen Mußestunden ihr natürliches Ende und es wird Zeit euer Saatgut zu checken: Welche Bio Samen habe ich noch, was möchte ich noch kaufen? Wenn ihr dabei auf Samentüten F1 lest, dann handelt es sich um hybrides Saatgut, das nicht samenfest ist. Was genau die Begriffe bedeuten und warum STADT LAND blüht Bio Samen aus ökologischem Anbau empfiehlt, erklären wir euch hier. Samenfeste Bio Samen Viele Biosaaten sind sortenrein und damit nachbaufähig – STADT LAND blüht verkauft ausschließlich samenfeste Bio Samen. Ihr könnt die Pflanzen ausblühen lassen und dann euer eigenes Saatgut ernten. Diese Nachkommen werden die [...]

  • Mischkultur mit Dill, Kapuzinerkresse, Kürbis, Cosmea, Möhre

Gartenplanung: Vorschläge für Mischkultur im kleinen Garten

19.01.2018|0 Comments

Bevor ihr zur Hacke und Samentüte greift, möchten wir euch anregen, euer Gemüsebeet ein wenig zu planen, denn: Jede Pflanze entnimmt und gibt dem Boden unterschiedliche Nährstoffe. In der richtigen Kombination, d.h. Mischkultur, befördern sich Pflanzengemeinschaften gegenseitig durch ihre Duft- und Wurzelausscheidungen. Welche Pflanzen auf einem Beet von 1,20 m Breite eine gute Nachbarschaft pflegen, zeigen wir euch hier im Beispiel. Mischkultur 1: Mangold, Zuckererbsen, Möhren, Lauch Sehr schätzen sich als Nachbarn Mangold und Zuckererbsen sowie Möhren und Lauch. In der Kombination wird zentral die Zuckererbse gesät, die recht früh recht hoch wird. Zu beiden Seiten (und etwas später) sät ihr Mangold [...]

  • Gemüsegarten mit Gärtner und reifen Tomaten

Gartenplanung: drei erste Schritte zum Gemüsegarten

11.01.2018|0 Comments

Solange es draußen noch zu unwirtlich ist, um einen Fuß dorthin zu setzen, könnt ihr auf dem warmen Sofa in Ruhe euren Gemüsegarten und die Gemüsesorten planen, denn: Kein Winter dauert ewig und nach dem Gartenjahr ist vor dem Gartenjahr. 1) Welche Gemüsesorten möchtet ihr anbauen? Neben den allseits beliebten Sorten wie etwa Radieschen, Karotten oder Buschbohnen empfehlen wir euch, im Gemüsegarten auch mal etwas Neues auszuprobieren, das optisch und kulinarisch viel hermacht. Dazu gehören etwa Zuckermais, Blumenkohl oder Zuckererbsen aber auch essbare Blüten wie Kornblume, Drachenkopf oder Ringelblume. 2) Wie viele Gemüsesorten könnt ihr in eurem Gemüsegarten ziehen? Das [...]

  • Für alle, die ein Weihnachtsgeschenk für Gärtner suchen: die Grüne Box als Geschenk-Abo

Das Weihnachtsgeschenk für Gärtner

21.11.2017|2 Comments

Was gibt es Schöneres als ein Weihnachtsgeschenk, das Gärtner am 24. Dezember schon vom Frühling träumen lässt? Und das viel öfter noch im Jahr dafür sorgt, dass wir aneinander denken? Wir hätten da eine Idee: das Geschenk-Abo der Grünen Box kommt vier mal bis zum Sommer mit frischem Bio-Saatgut, samenfest, aus möglichst regionaler Züchtung. Wenn ihr das zu Weihnachten an Gärtner verschenken wollt, dann schicken wir euch die erste Box schon im Dezember zu. So könnt ihr sie persönlich übergeben oder unter den Baum legen! Geschenk-Abo mit besten Bio-Samen bestellen Bestellen könnt ihr das Weihnachtsgeschenk für Gärtner im STADT LAND [...]

  • Gartenarbeit

Letzte Garten-Arbeiten im Herbst: 3 Alternativen zum Umgraben

10.11.2017|0 Comments

Der naturnahe Gärtner setzt im Herbst auf seinen Kopf statt auf seinen Rücken. Er weiß, wie wichtig die Bodenlebewesen sind und will sie nicht unnötig stören. Statt zum Spaten greift er also zu...ja zu was eigentlich? Wie nimmt man Rücksicht auf die Bodenschichten und deren Bewohner und kann die Erde dennoch ausreichend lockern und belüften? Wir zeigen euch 3 Alternativen zum klassischen Umgraben mit dem Spaten. Auflockern statt Umgraben Je nach Bodenbeschaffenheit bieten sich verschiedene Alternativen an, um die Erde in eurem Garten auf den Winter vorzubereiten. Ob mit Grabgabel, Sauzahn oder Gründüngung, hier braucht ihr weniger Muskelkraft denn Grips. [...]

  • Kartoffeln lagern

Kartoffeln lagern im Garten

24.10.2017|0 Comments

Nicht mehr lange, dann solltet ihr auch die letzten Kartoffeln ernten und lagern – probiert doch einfach mal die Aufbewahrung im Garten aus! Hier Tipps, wie ihr Kartoffeln und auch Gemüse wie Karotten, Rote Bete, Sellerie oder Kohl frisch über den Winter bringt. Erdmieten: Unter der Erde frostsicher Kartoffeln lagern Erdmieten sind Mulden, die ihr in die Erde grabt und mit feinmaschigem verzinktem Draht auskleidet. Auf den Boden streut ihr rund 10 cm Sand ein und schichtet darauf euer Gemüse, zwischendrin kommt etwas Sand. Zum Schluss deckt ihr die Mulde mit Stroh oder Vlies ab. Feste Behälter statt Draht Solltet [...]

  • Gesunden Spinat anbauen - noch im Herbst säen

3 Gemüse-Sorten, die ihr im Herbst säen könnt

16.10.2017|0 Comments

...und es ist noch lang noch nicht Schluss: Auch wenn die Tage kürzer werden, im Herbst könnt ihr sehr wohl noch Gemüse säen! Welche Sorten die ersten Nachtfröste überstehen, was ihr beim Säen beachten solltet und wann ihr sie ernten könnt, erfahrt ihr hier: Last Call: frischen Spinat säen Bis Mitte Oktober könnt ihr noch gesunden Spinat säen: Es gibt frostbeständigen Spinat, dem Kälte nichts ausmacht, Staunässe aber sehr wohl. Sucht ihm also ein möglichst trockenes Plätzchen mit durchlässigem Boden, sodass seine Wurzeln nicht faulen. Und wenn ihr sicher sein wollt, dass ihr über den Winter schon frischen Spinat ernten [...]

  • Dieses Gemüse ist winterhart

Dieses Gemüse ist winterhart

09.10.2017|0 Comments

Gemüse im Spätherbst: Tipps zum Ernten und Lagern Als Stadtbewohner mit Garten inspiriert ihr euch vielleicht in Land-Magazinen, spätestens bei der Ernte aber scheiden sich eure Geister: Denn in der Regel verfügt ihr über keinen gemauerten Keller mit offenem Lehmboden und nennt auch keinen kühlen aber dennoch frostfreien Geräteschuppen euer Eigen. Euer Keller hat Tageslicht, ist beheizt und überhaupt sehr trocken –  gut für die Klamotten aber schlecht für zu lagerndes Gemüse. Gestapelte Holzkisten mit feuchtem Sand scheiden damit aus, was also tun im Winter mit Rote Beete, Kohl, Pastinake, Sellerie, Kartoffel & Co? Am einfachsten ist es natürlich, [...]

  • Auswahl Bio Gemüsesamen 2017

Gemüsesorten für die Grünen Boxen 2017

07.12.2016|4 Comments

Das neue Gartenjahr 2017 wirft seine Schatten voraus (dank tiefstehender Sonne ziemlich lange Schatten). Schon Mitte Februar verschicken wir die erste Grüne Box des Jahres, wie immer mit fünf Tütchen Bio-Gemüsesamen. Und nun fragen wir: Welche Sorten wünscht ihr euch für die kommende Saison? Was hat besonders gut geschmeckt, mit welchen Samen ward ihr vielleicht nicht glücklich? Was möchtet ihr unbedingt in der Box sehen? Schickt uns eure Favoriten in einer Mail, postet sie auf Facebook oder kommentiert im Blog. Unsere Experten werten die Wünsche dann aus und versuchen, möglichst viele zu erfüllen (auch wenn wir natürlich nicht versprechen können, [...]

  • Die Ernte fürs Wochenende: Karotten, Zucchini, Kohlrabi, Mairübchen, Gurken, Bohnen, Salat und Tomaten

Schnecken, Braunfäule, Hagel und Überschwemmungen

12.08.2016|0 Comments

Warum 2016 trotzdem ein gutes Gartenjahr war (und wird) Ein Bericht aus dem Stadt-Land-blüht-Versuchsgarten Da schaudern selbst die Spanischen Wegschnecken, die am Rande des von unwetterähnlichem Regen überfluteten Salatbeets sitzen und mir zuschauen, wie ich Tomate um Tomate aus den Trauben breche:  Zunächst kriecht die Braunfäule auf einzelne Blätter, taucht fingernagelgroß auf den noch nicht reifen Früchten auf und befällt schließlich auch die Stämme. Braunschwarz sterben dann ganze Pflanzenteile ab, lange bevor wir ernten können. Geschuldet ist das der hohen Feuchtigkeit, die schon seit Wochen dafür sorgt, dass der Garten kaum mehr abtrocknen kann. Leider ein häufiges Bild dieses [...]

  • Bio Saatgut mit der Grünen Box

Das ist das BIO-Saatgut aus Box Nr. 4

09.06.2016|0 Comments

Die Grüne Box geht in die letzte Runde des Jahres 2016: Mit samenfestem Bio-Saatgut von Dill, Feldsalat, Spinat, Schnittlauch, Brokkoli. Ab sofort bestellbar. So sieht der Inhalt der Box im Einzelnen aus: 5 Samentütchen BIO-Gemüsesaatgut inklusive leicht verständlichen Anleitungen: Dill, volles Aroma Feldsalat (Verte de Cambrai), für die Herbst- und Winterernte Spinat (Winterriesen/Verdil), zum Überwintern Schnittlauch (Schmitt), unverzichtbar für Salate Brokkoli (Calinaro), wächst schnell Alle Boxen mit Bio-Gemüsesamen 2016 noch mal auf einen Blick - der Vollständigkeit halber: Die Box Nummer 4 ist die letzte Box in diesem Jahr, sie enthält mit Spinat und Feldsalat auch zwei Klassiker, die über [...]