KAMILLE SÄEN UND KULTIVIEREN

Echte Kamille säen – Steckbrief

Kamille ist eine wundervolle Pflanze, anspruchslos und von schlichter Schönheit. Als Heilpflanze vielseitig verwendbar, mit hell weißen Blütenblättern um die kräftig gelben Röhrenblüten in der Mitte. Zwar wächst Kamille auf sehr einfachen Böden, wer Kamille säen möchte, braucht jedoch am Anfang etwas Liebe und Geduld. Und das richtige Saatgut. Hier erhaltet ihr Bio Kamille Samen bei uns im Shop.

Kamille säen

  • März und April drinnen Vorziehen, ab Mai auch direkt draußen säen
  • Keimtemperatur: 15 – 20 Grad
  • Keimdauer: 2 – 3 Wochen
  • Tiefe: die winzigen Samen der Lichtkeimer nur andrücken und vorsichtig mit der Sprühflasche benetzen

Kamille säen: sollte man Kamille vorziehen?

  • Da die Kamille-Samen sehr klein und leicht sind, verwehen sie bei direkter Aussaat draußen leicht oder werden vom Regen weggespült. Wir empfehlen daher Voranzucht an geschützten Orten.
  • Alternativer Tipp: da Kamille etwas eigen ist, an welchen Stellen es ihr gefällt, können wir ihr die Standortwahl auch selbst überlassen. Dazu im Garten einfach reichlich Saatgut breit über die Fläche verteilen und andrücken. Sie wird an einigen Stellen anwachsen und sich dort immer wieder selbst aussäen.
  • Wann: ab März auf dem Fensterbrett und wieder im August (Kamille überwintert dann)
  • Erde: Anzucht- und Kräutererde
  • Tipp: nachdem die Pflänzchen ca. 5 cm hoch sind, können sie nach draußen gepflanzt oder vereinzelt werden. Am besten nicht einzeln, sondern in kleinen Büscheln.

Kamille auspflanzen

  • Ab Mai
  • Standort: Sonnig
  • Erde: Kamille liebt lehmige oder karge Böden, etwas gepresst, gerne an und auf Wegen
  • Abstand: 20 cm

Kamille im Beet – So kümmert ihr euch

  • Gießen: Zwar benötigt Kamille wenig Wasser, doch im Topf solltet ihr sie trotzdem regelmäßig gießenDüngen: nicht nötig. Dennoch unterstützt organischer Bio-Dünger eine lange Blühperiode

Kamillenblüten ernten

  • Kamillenblüten zu ernten funktioniert wirklich einfach: sammelt die Blüten mehrfach im Jahr ab. Sie gelten seit Generationen als Heilmittel in Tee, Salben und Umschlägen.

Gute Nachbarn der Kamillen-Pflanze

Kamille sucht sich seine Nachbarn und Standorte am liebsten selbst aus, bleibt dann aber ein treuer Begleiter an Wegrändern und in Gärten.

Blütezeit Kamille:

Mai – August

Wie hoch wächst Kamille:

20 – 50 cm

Hier geht es zurück zur Übersicht unserer Pflanzanleitungen. Und natürlich gibt es auch im STADT LAND blüht Shop Bio Kamille Samen.

Kamille bei Wikipedia.

Kamille säen