Saatgut-Check: Darum sind Bio Samen so wichtig

Bald finden die gärtnerischen Mußestunden ihr natürliches Ende und es wird Zeit euer Saatgut zu checken: Welche Bio Samen habe ich noch, was möchte ich noch kaufen? Wenn ihr dabei auf Samentüten F1 lest, dann handelt es sich um hybrides Saatgut, das nicht samenfest ist. Was genau die Begriffe bedeuten und warum STADT LAND blüht Bio Samen aus ökologischem Anbau empfiehlt, erklären wir euch hier.

Samenfeste Bio Samen

Viele Biosaaten sind sortenrein und damit nachbaufähig – STADT LAND blüht verkauft ausschließlich samenfeste Bio Samen. Ihr könnt die Pflanzen ausblühen lassen und dann euer eigenes Saatgut ernten. Diese Nachkommen werden die gleichen Eigenschaften wie die Elternpflanzen aufweisen. F1 Hybride könnt ihr nicht in der gleichen Qualität weitervermehren – mehr Infos dazu bei “Alles zum Saatgut”.

Bio Saatgut wird ohne Gentechnik gewonnen

STADT LAND blüht und Demeter erhalten ihre Bio Samen aus zeitintensiver Züchtung, die die ertragreichsten und resistentesten Sorten kreuzt und selektiert. Konventionelle Samen aus dem Supermarkt oder Baumarkt sind dagegen häufig F1 Hybride, hergestellt mit großem labor- und gentechnischem Aufwand.

Bio Samen sind unbelastet

Vom Anbau bis zur Ernte – unser samenfestes Saatgut ist durch und durch biologisch. Konventionelle Samen enthalten oft Spuren chemischer Dünge- und Schädlingsbekämpfungsmittel. Chemische Beizen, die vor Krankheitserregern schützen sollen, dringen zum Teil bis in die Pflanze und die Pollen vor – etwa bei der Beize mit Neonicotinoiden: Diese Wirkstoffe gelten als eine der Ursachen für das weltweite Bienensterben.

Bio Samen erhalten die natürliche Sortenvielfalt

Die jahrhundertelange gemeinsame Arbeit von Bauern erschuf eine biologische Vielfalt, deren Sorten den verschiedensten Klima-Bedingungen gerecht wird. Hybride Sorten, die mehr Erträge versprechen, verdrängen jedoch Stück für Stück die fortpflanzungsfähigen, samenfesten Sorten. Die Folge: der unfassbar wertvolle Pool mit hunderttausenden verschiedenen Sorten wird kleiner und kleiner.

Bio Saatgut gehört uns allen

In Saatgut steckt das Wissen vieler Generationen, die ihre Nutzpflanzen durch Kreuzung und Selektion für ihre jeweiligen Regionen und Böden optimiert haben. Dieses Wissen gehört uns allen! Durch die Verdrängung alter Gemüsesorten durch die Hybride der Saatgutkonzerne geht dieser Wissenschatz verloren – wollen wir, dass unser Saatgut zum privaten Eigentum von Konzernen wird?

Unsere Empfehlungen an euch:

• Kauft samenfestes Bio Saatgut
• Vermehrt eure Pflanzen selbst
Das Saatgut-Abo von STADT LAND blüht macht es euch besonders leicht: Pünktlich zum Pflanzzeitpunkt liefern wir euch hochwertige Bio Samen direkt ins Haus inklusive praktischer Pflanzanleitungen.
2018-01-26T14:18:43+00:00

Kommentar schreiben