TOMATEN ANBAUEN 2018-01-24T18:28:24+00:00

TOMATEN ANBAUEN – SO GEHT’S

Steckbrief Tomate

(am Beispiel der Sorte Zuckertraube, u.a. enthalten im Saatgut-Abo der Grünen Box, hier bestellen, und in den Bio Saatgut-Boxen “Gemüse”, die es bei dm gibt)

Diese Cocktail-Tomate hält, was ihr Name verspricht: kräftig rote Trauben voller aromatischer Früchte. Reich tragend, bester Geschmack. Die Pflanze wird recht groß und kann an mehreren Trieben tragen. Ein Augen- und Gaumenschmaus!

Tomaten anbauen: Säen

  • Ab Mitte Februar bis Mai
  • Gefäß: Anzuchtgefäße. Upcycling-Tipp: Eierkartons, Obstschalen.
  • Erde: Anzucht- und Kräutererde, keine Blumenerde, kein Dünger
  • locker mit Erde bedecken, andrücken
  • Gießen: nur beträufeln, immer leicht feucht halten. Darf nicht austrocknen.

Unser “So-geht’s-Video” zum Thema Tomaten säen und vorziehen:

Tomaten anbauen: Vorziehen

  • Pikieren/Vereinzeln: wenn die Pflanze 4 Blättchen hat
  • Mit Wurzelballen in tiefere Töpfe (bis zu 3 – 4 Pflanzen pro Topf möglich)
  • Ab ca. 8 cm Höhe in Einzeltöpfe umziehen
  • Bei jedem Umpflanzen ein wenig tiefer in die Erde setzen. Das bildet kräftigere Wurzelballen.
  • Gießen: feucht halten, aber nie nass

Und hier noch im Video: Vorziehen und Umtopfen. So geht’s:

Tomaten anbauen: Auspflanzen

  • Abhärtung: wenn möglich Töpfe 2 Wochen lang nur tagsüber nach draußen stellen
  • Frost vermeiden
  • Auspflanzen Mitte/Ende Mai bei ca. 30 cm Höhe
  • Standort: Sonnig. Geschützt an Mauern, unter Vordächern oder in Tomatenhäusern.
  • Pflanzloch gerne mit ein paar Handvoll Kompost auffüllen
  • Auf Balkon oder Terrasse: mind. 20 cm tiefes Gefäß

Tomaten anbauen: Kümmern

  • Gießen: sparsam. Nur bei großer Trockenheit und auf dem Balkon häufiger
  • Kein Wasser auf Blätter und Früchte!
  • Düngen: mit Kompost
  • Mulchen: Gras oder ausgegeizte Triebe um die Pflanze legen, das schützt vor schnellem Austrocknen und Unkraut
  • Ausgeizen: Damit Tomaten nach oben wachsen und beim Verzweigen keine Kraft verlieren, knippst man Seitentriebe mit den Fingern weg. Man findet die Triebe an den Blattachseln, also dort, wo Blätter aus dem Stamm wachsen. Die Sorte Zuckertraube darf an 2-3 großen Trieben wachsen.
  • Tomaten stützen und anbinden.

Tomaten anbauen: Ernten

  • Ab Mitte Juni – Oktober
  • Für den besten Geschmack nicht zu früh ernten!

Nachbarn und Fruchtfolge Tomate

  • Gute Nachbarn: Buschbohnen, Kohlrabi, Petersilie,Basilikum, Salat
  • Schlechte Nachbarn: Kartoffeln, Erbsen, Zuckermais
  • Gut im Beet nach: Buschbohnen, Spinat
  • Nicht säen nach: Kohl, Lauch, Zucchini, Kartoffeln oder Auberginen

Zurück zur Übersicht: Gemüse anbauen – unsere Pflanz-Anleitungen