Späte Aussaaten verlängern das Gemüsejahr

Nach der Ernte ist vor der Ernte: Wenn im Sommer die ersten Beete abgeerntet sind, ist es an der Zeit zu überlegen, welches Gemüse ihr bis in den Winter hinein noch genießen wollt. Wir sagen euch, welche späte Aussaaten bis wann ausgebracht werden müssen. Zuvor solltet ihr die Beete säubern und gegebenenfalls etwas Kompost einbringen. Leerstellen könnt ihr natürlich auch mit vorgezogenen Pflanzen füllen aber Beete ganz leer stehen zu lassen ist keine gute Idee. Offene Erde ist schutzlos den Elementen ausgeliefert und wird zügig von Mutter Natur mit einem Pflanzenteppich überwuchert, der euch höchstwahrscheinlich nicht gefallen wird. Eine bessere Alternative für euren Boden und Rücken sind späte Aussaaten mit Gründüngung, etwa mit Senfsaat oder Phacelia. Diese Pflanzen könnt ihr über den Winter stehen lassen und arbeitet sie im Frühjahr einfach unter.

Späte Aussaaten im Juli

Anfang des Monats ist Last Call für Buschbohnen aber auch für Möhren und Knollenfenchel. Alle unten noch folgenden Gemüsesorten könnt ihr natürlich auch schon jetzt säen, aber eben auch später. Bis Ende des Monats solltet ihr die Samen der Frühlingszwiebel ausgesät haben.

Späte Aussaaten im August

Im der ersten Augusthälfte geht noch so einiges zu säen: Mairübe, Rote Bete, Wirsing, Chinakohl, Pak Choi, Schwarzer Winterrettich, Radieschen. Die Salate sind schon etwas ausgewählter, besonders gut kommen noch Pflücksalate und Wintersalate wie Endivie,  Zuckerhut- und Radicchio. Die zweite Augusthälfte eignet sich noch gut für die Aussaat von Mangold und verschiedenen Zwiebelsorten.

Späte Aussaaten im September

Was ihr diesen Monat sät, könnt ihr erst im nächsten Frühling ernten – dafür umso genussvoller! Feldsalat und später Spinat sind die Saaten der Wahl in diesem Monat, der mit Knoblauchzehen im Erdbeerbeet zu Ende geht. Knoblauch schmeckt nicht nur gut und ist gesund, er fungiert auch wunderbar als Mäuse- und Schneckenschreck inmitten eures Gemüsegartens.

2018-07-24T13:02:19+01:00

Kommentar schreiben